Geschichte


Team Rocket ist so unbarmherzig wie eh und jeh... Sie haben die Verfolgung zu dem Mysteriösen Pokémon aufgenommen. Das Kristal Onix soll ihr neues Juwel werden. Nach Jahrelanger Verfolgungsjagd, hat es jedoch beschlossen, dem ein Ende zu bereiten.. Es grub sich tief in die Erde ein.. So tief, wie noch nie ein Pokémon oder Mensch zuvor gegraben hatte. Umso Tiefer es kam, umso wärmer wurde es. Doch durch seine Kristalhaut, bemerkte Onix dies nicht einmal. Plötzlich krachte es durch eine harte Schale und landete in einer anderen Welt...

Die andere Welt


Diese Welt hatte wohl noch nie ein Mensch oder Pokémon gesehen.. keines, welches noch Lebt. Ein kleiner Fluss war zu sehen.. Man musste jedoch nicht lange überlegen um zu erkennen, dass dort kein Wasser fliesst, sondern dieser Fluss mit Blut gefüllt ist. Der Boden war warm und glitschig. Bei einem Blick darauf bemerkte es mit grossem Schrecken, dass der Boden aus Fleisch, Muskeln und Arterien bestand.. Es blickte sich um in dieser fremden Welt und erblickte ein paar Pokémon, welche sich durch den Lärm, den es durch das Durchbrechen der äusseren Schicht, verursacht hatte, ihn direkt ansahen. Ihr Augen waren.. leer.. leblos.. freudlos und hoffnungslos.. Nicht traurig. Sie sahen mehr aus wie Pokémon ohne jegliche Gefühle. Langsam kamen sie Onix näher. Aus Neugierde..? Hunger..? Was auch immer sie antrieb, bald hatte sich ein ganzes Heer um das Kristal Onix gebildet. Alle Schwarz.. Alle Leblos... Ganz hinten auf einer Fleischerhöhung, stand ein Pokémon auf 4 Beinen.. Hörner, so rot wie Blut. Die Augen so lodernd wie ein Feuer.. Wenn sein Schweif sich bewegt, hörtman jedesmal einen Peitschenknall durch die Luft zischen.

Die Flucht


Onix wollte um keinen Preis der Welt, bekanntschaft mit diesen Pokémon machen. Sofort krachte es durch den schleimigen Boden und versuchte sich in die Freiheit zu graben. Es war lange unterwegs.. Stunden... Tage... Wochen.. Halb verhungert und dem Ende nahe, erreichte es schliesslich doch wieder die Welt der Pokémon und der Menschen. Es landete zufällig auf einer geheimen Insel, der Ort, an welchem nur die Besten der Besten Trainer sich beweisen dürfen. Erschöpft brach es letzten endes zusammen... Die Besatzung der Insel, nahmen sich Onix sofort an und pflegten es wieder gesund.. Als es halbwegs wieder auf den Beinen war, halt Onix dabei, die Schäden welche es verursacht hatte, zu beheben. Sie schütteten gemeinsam den Krater und das riesige Loch zu, welches Onix verursacht hatte. Nach einer Weile wurde alles wieder ruhig und Onix bekam sogar einen sichere Platz auf der Insel.

Die Verbindung zur Welt


Doch die Ruhe hielt nicht ewig...
Nach einiger Zeit färbte sich der Mond blutrot..
Gefolgt von kleineren Erdbeben..
In der selben Nacht wurde das zugeschüttete Loch mit einer kleinen Explosion wiederaufgerissen. Mehrere dieser schwarzen Kreaturen entflohen und breiteten sich sofort über die ganze Insel und ihre Gebiete aus. Doch nicht nur sie... Der Teufel hat ebenfalls den Weg in unsere Welt gefunden.. Bei dem Anblick bekam Onix es mit der Angst zu tun und flüchtete auf einen Pass..

Deine Aufgabe


Fange sämtliche Dämonen welche entkommen konnten! Schnapp dir den Teufel und sieh zu, dass sie keinen Schaden in unserer Welt anrichten! Zähme sie, bevor wir die Hölle auf Erden haben..

Cristal Onix Dämon(en) Der Teufel