Licht und Dunkelheit

Geschichte

Es ist nun schon mehrere hundert Jahre her, als Aldezhor, die Höllenbotin, auf der Erde wandelte und sich Seelen suchte, welche es verdient hatten, nach ihrem Ableben, ihre Ewigkeit in der Hölle zu verbringen.
Durch eine trügerische List, gelang es einigen Menschen, sie einzusperren. Hemera begann ihr Werk, es Tag werden zu lassen und kümmerte sich gerade um die Pflanzen, als sie spürte, dass eine verschmutzte und verdorbene Seele nicht mehr ihren Aufgaben nachgehen konnte. Sie folgte diesem Gespür und fand Aldezhor eingekerkert. Hemera hat für jedes Lebewesen eine Schwäche und konnte somit Aldezhor nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. Sie befreite die Höllenbotin und diese schwor ihr auf Ewig die Treue zu halten und keine Seele in die Hölle zu schicken, welche es nicht ausdrücklich verdient hätte.
Seit dieser Zeit wandeln Sie gemeinsam über die Erde.

Hemera

Die Göttin des Tages. Sie sorgt dafür, dass es immer wieder aufs neue Hell und Tag wird, sowie dass es der Natur an nichts mangelt.
Hemera, die Tochter von Erebos und der Nyx, hat auf dem Olymp ihr Zuhause.
Hemera sieht das Reine und das Unschuldige in den Seelen der Menschen und ganz besonders in den Kindern. Mit ihrem Glitzerstaub befreit sie das Verborgene und gibt diesen Seelen die Kraft, die Welt zu reinigen.

Menschengestalt

Um auf Erden wandeln zu können, benötigt eine Göttin eine reine Seele welche sie aufnimmt und es ihr gestattet, für kurze Zeit ihr Werk zu vollbringen. Ohne diese Hülle wäre es den Menschen nicht möglich, sie zu sehen. Für diesen Zweck wählte Hemera die Hülle von Kaleija Molinara.

Aldezhor

So wie der Himmel seinen Boten hat, so hat auch die Hölle Ihren. Aldezhor wandelt auf der Erde, immer auf der Suche nach unbelehrbaren Seelen, um diese für Belarius, Aldezhors Höllenhund, zu markieren.
Nach ihrem Tod wird Belarius den Weg zu dieser Seele finden und sie in die dunkelste Ecke der Hölle verschleppen.
Wandelt Aldezhor gerade nicht über die Erde, wird sie in der Hölle weggesperrt, damit sie kein Chaos anrichtet.

Menschengestalt

Kein Dämon und schon gar nicht die Höllenbotin, vermögen es, sich in ihrer wahren Gestalt, den Menschen zu offenbaren. Eine Seele mit schwarzem Hintergrund und unreinen Gedanken, machen es Aldezhor leicht, für kurze Zeit besitz von ihr zu ergreifen. Sabritt Aldezhor wird daher regelmässig dafür benutzt, die Taten in der Öffentlichkeit zu vollbringen.