Werwolf von Tarker Mills


Genre: Horror
Label: Koch Media Home Entertainment, ELEA-Media
Regisseur: Daniel Attias
Produktionsjahr: 1985

Beschreibung:
In Tarker Mills traut sich seit der unheimlichen Mordserie niemand mehr auf die Strasse. Nur der kleine Marty scheint das Geheimnis zu kennen. Frühling 1976. In der kleinen Stadt Tarker Mills geschehen bestialische Morde. Zuerst war es nur der eines stadtbekannten Penners auf den Bahnschienen, doch immer mehr brutale Tötungen machen die Bewohner und vor allem den Sheriff des Ortes ängstlich. Der im Rollstuhl sitzende Junge Marty Coslaw hat aber eine Erklärung dafür, weshalb sich die Morde alle in Vollmond-Nächten ereignet haben: Der Täter ist ein Werwolf, doch leider will ihm dies anfangs niemand glauben. Eines Nachts sieht Marty den Werwolf und schiesst ihm mit einer Silvesterrakete ein Auge aus. Nun ist es ein einfaches, herauszufinden, wer der Böse ist, denn ausserhalb des Vollmondes, wenn der Wolf wieder seine normale Menschengestalt annimmt, wird man die Verletzung immer noch bemerken können. Mit Hilfe von Onkel Red und seiner Schwester Jane macht Marty sich auf die Suche nach dem Übeltäter. Durch eine silberne Kugel wollen sie das Monster zur Strecke bringen...


Trailer